NAVIGATION

Digitales Texten

Was Texte im Web erfolgreich macht

Digitales Texten

Mehr Traffic, mehr Leads: Ranking verbessern und Reichweite steigern.

Social Media, Blogosphäre oder Webseiten - Sprache muss nicht nur zur Marke passen, sondern auch zur Plattform. Was Texte in den digitalen Kanälen erfolgreich macht, zeigt das zweitägige Seminar mit vielen Praxisübungen und Case Studies.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Marketing, PR- und Öffentlichkeitsarbeit und den Neuen Medien.
Verantwortliche aus Marketing und Vertrieb, die fundierte Kenntnisse im Schreiben und Bewerten von digitalen Texten erlangen möchten.

Inhalte

Text und Handwerk

Verständnis statt Missverständnis: 20 Kriterien für verständliche Texte Texten heißt verdichten: Gedanken in wenige Worte fassen Bilder im Kopf erzeugen: wie Worte Wirkung erzielen Regeln brechen: kreativ und aufmerksamkeitsstark texten Vom Monolog zum Dialog: Texte, die zur Interaktion führen Der User im Zentrum: intuitive Nutzerführung per Text

Text und Technologie

Grundlagen der Medialrhetorik: Wie verändert das Online-Leseverhalten die Textkonzeption? Text-Guidelines für: Homepage-Texte, Blog-Einträge, Mailings & Newsletter, Facebook, Twitter & Co: Erfolgskriterien für Social-Media-Texte Variable Endgeräte: Texte für Desktop, Tablet und Smartphone optimieren Case Studies: Wie funktionieren die Texte erfolgreicher Digital-Kampagnen? Checkliste: 10 Tipps für bessere Texte in den digitalen Medien
Writing for UX: Customer-Insights entlang digitaler Touchpoints zu einem narrativ verweben


Ergebnisse

Views, Likes und Shares: aus Kunden werden Multiplikatoren Kundenbindung stärken: digitales Leseverhalten verstehen und Kunden zielgenau abholen Absprungrate reduzieren: durch bessere Verständlichkeit und präzisere Botschaften Content that converts: Texte, die zum Abschluss führen


Kosten

980,- €

Inklusive

Zwei Tage REINSCLASSEN Seminar inklusive Getränke und Verpflegung, Seminarunterlagen und Fotodokumentation. Zudem werden 3 von Ihnen eingereichte Texte analysiert und überarbeitet.

Termine

17. / 18. Juni 2020, Baden-Baden

Seminar Übersicht Weiter zur Website