Armin Reins

Foto Arnim Reins

Gestatten, Armin Reins

Armin Reins ist strategisch denkender Kreativer und kreativer Stratege für Marken. Seine Agentur-Stationen als Texter, CD und Geschäftsführer Kreation waren McCann-Erickson, Hamburg, Lowe, Lürzer, Michael Conrad & Leo Burnett und DMB&B (alle Frankfurt) sowie Wilkens Ayer, Hamburg.

Seine mit über 100 Kreativpreisen (u.a. ADC, Cannes, Clio, New York Festival) ausgezeichneten Kampagnen führten 1996 zur Aufnahme in den Art Directors Club von Deutschland. Seit 1997 ist er regelmäßig in den Jurys von ADC, New York Festivals und London Int. Advertising Festival.

1998 war er Mitbegründer der Texterschmiede. e.V. Seit 1999 hält er regelmäßig Textseminare.

2005 gründete er mit Veronika Classen die Werbeagentur REINSCLASSEN.

2002 erschien sein über 12.000 mal verkaufter Werbe-Bestseller „Die Mörderfackel“, ein Lehrbuch gegen das Mittelmaß in der deutschen Werbung. Im Sommer 2006 erschien sein zweites Buch‚ Corporate Language‘. 2007 veröffentlichte er zusammen mit Veronika Classen das Fischer-Taschenbuch „Deutsch für Inländer“. 2010 veröffentlicht: „Die Sahneschnitte“. Auch hier streitet Armin Reins wieder für gute Werbung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Sein neuestes Werk: "Text $ells". Wie Sie Unternehmen und Marken durch Sprache ein Profil geben können.

Von 2006 bis 2010 hielt er eine Gast-Professur für Kommunikationsgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig.

 

zurück